Live the Dream – learn to Fly

Theorie vor dem Flugvergnügen

Seit Januar büffeln wieder acht Flugschüler im Theorieunterricht um den Segelflugschein oder der den Motorflugschein zu erlangen. Freundlicherweise hat der Hockeyclub Limburg der Flugsportgruppe Elz e.V. einen Unterrichtsraum für das ungestörte Lernen zur Verfügung gestellt. Jeweils Samstags von 9 bis 12 Uhr wird die Theorie, geschult (Luftrecht, Navigation, Technik) danach von 12:30 bis 16 Uhr für das Flugfunkzeugnis „BZF,“ welches zur Teilnahme am Sprechfunk auf den Flugsicherungsfrequenzen berechtigt. Der Kurs dauert Januar und Februar und endet mit einer Prüfung im März.

BZF-Kurs: 8 Teilnehmer. Auf dem Bild oben sechs von ihnen, von links nach rechts: Clara, Fluglehrer Volker, Franziska, Justin, Luca, Stephanie, Felix und Michael. Vier davon Segelflugschüler, vier Motorflugschüler.

Die Flugsportgruppe Elz e.V. führt diese Kurse schon seit vielen Jahren durch und ermöglicht Interessenten jeden Alters die Ausblidung in Theorie und Praxis vom Fußgänger bis zum Segelflug- und Motorflugschein. Dieser Grundkurs war schon für einige Jugendliche der Einstieg vom Hobby in eine erfolgreiche Karriere in der Luftfahrtindustrie oder in eine Flugsportkarriere.

Der Kurs wird ehrenamtlich von erfahrenen Mitgliedern der Flugsportgruppe Elz e.V. durchgeführt und endet mit einer Prüfung durch die Luftfahrtbehörde für den Pilotenschein und durch die Bundesnetzagentur für das Sprechfunkzeugnis.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.